Mitmachen!

Werde selbst aktiv und kämpfe mit uns für eine bessere Welt. Egal ob auf der Straße oder in den Sozialen Medien – wir freuen uns über jede Art von Mithilfe.

Auto-Kaufprämie weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll
Di, 5.5.20

Auto-Kaufprämie weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll

Die GRÜNE JUGEND Baden-Württemberg spricht sich vor dem heutigen „Autogipfel“ vehement gegen Kaufprämien in der Automobilbranche aus und zeigt sich enttäuscht von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

„Wir erwarten von unserem Grünen Ministerpräsidenten, dass er einer Kaufprämie für klimaverpestende Verbrennungsmotoren eine klare Absage erteilt. Dass er stattdessen sogar vorprescht und die staatliche Förderung dieser Technologie von vorgestern fordert, ist verantwortungslos“, so Lea Elsemüller und Deniz Gedik, Landessprecher*innen der GRÜNEN JUGEND Baden-Württemberg. „Wir sollten nicht vergessen, dass sich die Automobilindustrie bereits vor Beginn der Corona-Pandemie in einer tiefen Krise befand, in die sie sich durch mangelnde Transformationsbereitschaft selbst hineinmanövriert hat. Eine Kaufprämie ist weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll und zögert den Zusammenbruch dieses Industriezweigs allenfalls etwas hinaus.“

Elsemüller und Gedik fordern stattdessen, die gesamte Mobilitätsbranche nachhaltig zu reformieren, um die Klimaziele zu erreichen und Arbeitsplätze auch langfristig zu sichern. „Das Land Baden-Württemberg muss eine Vorreiterrolle einnehmen, wenn es um den Wandel hin zu klimafreundlicher und zukunftsfähiger Mobilität geht. Das bedeutet eine Abkehr vom Dogma des motorisierten Individualverkehrs hin zu mehr und besserem ÖPNV, zur konsequenten Förderung von Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur und zwangläufig: weniger Autos, nicht mehr."

2019_LaVo_Deniz_quadratisch
Foto: Jochen Detscher
Frage Was hat dich zur GJ gebracht?
Antwort Ich bin 2012 über Umweltbewegungen & NGOs wie Greenpeace zur GJ gekommen
Antwort Ich bin 2012 über Umweltbewegungen & NGOs wie Greenpeace zur GJ gekommen
Frage Was ist dein Herzensthema und wieso?
Antwort Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit. Damit auch zukünftige Generationen einen Planeten und eine intakte, offene Gesellschaft haben, die es sich zu leben lohnt.
Antwort Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit. Damit auch zukünftige Generationen einen Planeten und eine [...]
Frage Wenn du eine Sache auf Landesebene in BW ändern könntest, was wäre das?
Antwort Es gibt sehr vieles.... Fangen wir mal beim Klimaschutzgesetz an!
Antwort Es gibt sehr vieles.... Fangen wir mal beim Klimaschutzgesetz an!
Frage Was war deine Lieblingsdemo im letzten Jahr?
Antwort Die erste #BLM Demo in Mannheim. Da waren so viele Menschen, die vorher noch nie auf einer Demo waren & trotz Corona sind viele mit Mundschutz gekommen & haben ihre Stimme auf die Straße getragen.
Antwort Die erste #BLM Demo in Mannheim. Da waren so viele Menschen, die vorher noch nie auf einer Demo [...]
Frage Was ist dein Tipp an die, die sich gerade überlegen, bei der GJ aktiv zu werden?
Antwort Komm mal vorbei. Schnuper rein, komme mit uns ins Gespräch und engagiere dich für dein Herzensthema. Die GJ ist der Ort, wo Tatenlosigkeit bekämpft und Wandel möglich gemacht und Visionen einer besseren Welt gesponnen werden.
Antwort Komm mal vorbei. Schnuper rein, komme mit uns ins Gespräch und engagiere dich für dein Herzensthema. [...]
Frage Kaffee oder Tee?
Antwort Eindeutig Kaffee. Viel Kaffee. Sehr viel Kaffee.
Antwort Eindeutig Kaffee. Viel Kaffee. Sehr viel Kaffee.
Frage Dein grünes Vorbild?
Antwort Terry Reintke
Antwort Terry Reintke
Frage Die Grüne Jugend in drei Worten?
Antwort Progressiv. Innovativ. Essenziell.
Antwort Progressiv. Innovativ. Essenziell.
Landessprecher
24 Jahre alt
studiert Toxikologie in Kaiserslautern, Stadtrat in Mannheim